Die AWW Wanderwoche: vom 24.9. - 28.9.2012

Hamburg umrunden - in einer Woche - nach der Arbeit - in fünf Etappen:

5 Tage * 5 After Work Walks = 100 Kilometer.


Die 'After Work Walk' Wanderwoche richtet sich an sportlich ambitionierte Wanderer die Lust haben sich einer besonderen Herausforderung zu stellen: Hamburg zu umrunden. Auch Walker sind willkommen.

Die Strecke ist entsprechend der Wochentage in fünf Etappen unterteilt.
Die fünf Touren sind so gewählt das sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sind.
Der Start ist immer das Ziel der Vortagstour.

Wer sich die 5 mal 20km nicht zutraut aber dennoch gerne dabei sein möchte kann natürlich auch einzelne Strecken wandern. Wem die 20 km zu lang sind oder das hohe Tempo nicht gewohnt ist hat die Möglichkeit jederzeit problemlos auszusteigen da wir uns immer im Bereich des HVV aufhalten.

Die Teilnahme an der Wanderwoche ist kostenlos.
Dennoch ist für jede Tour eine Anmeldung erforderlich. Wir warten am Start gern auf jeden der teilnehmen möchte. Ansonsten geht`s los wenn alle gemeldeten Teilnehmer vor Ort sind.

Gestartet wird dort wo tags zuvor geendet wurde:

1. Etappe: Montag 24.9.2012 17:00: Landungsbrücken
2. Etappe: Dienstag 25.9.2012 17:00: Allermöhe
3. Etappe: Mittwoch 26.9.2012 1700:  Wandsbek Markt
4. Etappe: Donnerstag 27.9.2012 17:00: Ohlsdorf
5. Etappe: Freitag 28.9.2012 17:00: Stellingen



unser 'AWW 100ter'

Alle Details zur Strecke und den Treffpunkten findet ihr in der Ausschreibung:

Ausführliche Ausschreibung



Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Viel Spaß bei der Veranstaltung

Jürgen Brennert



Bericht
"Raindrops keep falling on my head" .. sang einst B.J. Thomas als Titelmusik zum Film "Butch Cassidy and the Sundance Kid". Wenn`s nur Drops gewesen wären die uns in dieser Woche immer wieder auf`s Haupt fielen. Es hat geschüttet wie aus Kübeln. Um so erstaunlicher war die hohe Motivation der Teilnehmerinnen. 
Kein Wettervorhersage konnte schlecht genug sein um sie abzuhalten sich durch das Hamburger Umland scheuchen zu lassen.    Meine allergrößte Hochachtung
 Und dann waren da noch die vielen, vielen Kilometer. Nach einem achstündigen Arbeitstag lagen noch 20 Kilometer vor den Sportlern. Dies schien aber eher zu beflügeln: die Durchschnittsgeschwindigkeit über die gesammten 100 Kilometer lag bei ca.6 km/h.Chapeau!! 
Ob 10 oder 80 Kilometer, es war eine tolle sportliche Leistung.
Ich bedanke mich bei allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die schöne sportlicheWoche.
Fehlt nur noch ein:
Wer bekommt die Auszeichnung "Zähester Knochen" 2012 ? 
 
Auch Martin hat einen Bericht über seine Teilnahme an der Wanderwoche verfasst

Statistik zur gesammten Woche

Keine Kommentare:

Kommentar posten