Blue Walk

1.8.2014 20:00 S-Sülldorf


Anlässlich des Blue Port 2014 soll diese Tour die schönsten Aussichten auf Hamburgers Wahrzeichen bieten.
Ein besonderer Zeitpunkt hierfür ist der Sonnenuntergang. Dann treffen die letzten Sonnenstrahlen von Nordwesten flach auf die Elbe und hüllen die Industrieanlagen im Hafen in ein ganz besonderes Licht.
Noch vor Beginn der Dämmerung starten wir in Sülldorf und genießen die abendliche Stimmung in den angrenzenden  Waldparks rund um das Falkensteiner Ufer. Römische Garten und  Bismarkstein werden unsere nächsten Ziele sein.
Unterhalb des Süllberg bieten die Elbterassen einen tollen Blick auf die Elbe. Auf unserem Weg durch Blankenese ergeben sich immer wieder neue Perspektiven. Der Ausichtspunkt am Baurs Park gehört zu meinen persönlichen Favoriten. Hirschpark und Blankeneser Kirchenweg belohnen den Aufstieg mit dem vorerst letzten weiten Blicke über Elbmarsch.
Nun folgen wir dem Elbuferweg und erleben wie das Licht der Sonne immer mehr abnimmt und die künstliche Beleuchtung der angrenzenden Industrieanlagen zunimmt.
Gegen 22:00 erreichen wir Oevelgönne, der Blue Port beginnt.

 Im weiteren Verlauf der Tour versuchen wir den jeweils besten Blick auf den Blau illuminierten Hafen zu bekommen. Die Wanderung endet am Cruise Center in der Hafencity.
Fotos: C.Kaske



Stehen bleiben, gucken, staunen, fotografieren, alles erlaubt diesmal.









Angemeldet: Matthias, Michael, Silke, Bettina, Ulrike, Bruni, Martin H., Ludwig, Marfa, Martin S., Brigitte, Loni, Elke, Gabi, Jürgen

Karte HVV MAIL

Einen Bericht zur Wanderung mit vielen Fotos findet ihr hier:
http://strongwalker.blogspot.de/2014/08/late-after-work-walk-in-blue-oder-auch.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten